GRETA – Kompetenzen von Lehrenden – weltweit

GRETA – Kompetenzen von Lehrenden – weltweit

Sie arbeiten als DaF-/DaZ-Dozent, Trainerin oder Seminarleiter in der Erwachsenen- und Weiterbildung? Sie möchten Ihre Kompetenzen dokumentieren lassen und ein professionelles Feedback erhalten?

Im Projekt GRETA wurden unter der Koordination des DIE (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung) Konzepte und Instrumente zur Anerkennung von Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenenbildung entwickelt, um den Status Lehrender aufzuwerten und die Professionalität von Lehrpersonal zu erhöhen.

Das GRETA-Instrument „PortfolioPlus“ bildet Ihre Stärken als Lehrperson ab, indem es folgende vier Kompetenzaspekte berücksichtigt:

  • Berufspraktisches Wissen und Können
  • Fach- und feldspezifisches Wissen
  • Professionelle Selbststeuerung
  • Professionelle Werthaltungen und Überzeugungen.

Das „PortfolioPlus“ lässt sich einfach online ausfüllen. Anschließend wird Ihr „PortfolioPlus“ begutachtet und es wird eine Kompetenzbilanz erstellt. In einem Feedbackgespräch (persönlich oder online) erhalten Sie Rückmeldung zu Ihrer Bilanz und den Begutachtungsergebnissen.

Der konkrete Nutzen für Sie als Lehrperson:

  • Sie können die GRETA-Kompetenzbilanz Ihrer Bewerbung beifügen und für Ihre Karriereplanung nutzen.
  • Sie können Ihre Kompetenzbilanz zur Selbstdarstellung für Ihre Auftragsakquise oder Ihrem Arbeitgeber gegenüber nutzen.
  • Sie erhalten anregende Impulse für Ihre persönliche Weiterbildung.

Übrigens: Die GRETA-Kompetenzbilanz ist von sieben Dachverbänden der Weiterbildung anerkannt.

Das Angebot einer Kompetenzbegutachtung ist noch bis Ende 2021 kostenfrei für Sie!

Stephanie Mock-Haugwitz von Mock und Stops ist eine nach GRETA-Qualitätsanforderungen vom DIE (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung) qualifizierte Gutachterin.

Sie möchten Ihre Kompetenzen begutachten lassen? Sie haben Fragen zum Ablauf oder brauchen mehr Informationen?

Nehmen Sie einfach direkt Kontakt auf: mock@mock-stops.de

 

Online-Infoveranstaltung: Validierung von Kompetenzen mit dem GRETA-PortfolioPlus

Als qualifizierte Gutachterin stellt Stephanie Mock-Haugwitz das GRETA-Kompetenzmodell vor und erklärt, wie Sie als Lehrperson mit dem PortfolioPlus ihre professionelle Handlungskompetenz ermitteln und begutachten lassen können. Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich darauf ein, sich selbst als Lehrperson in der Erwachsenenbildung besser kennenzulernen!

  • Dauer: 60 Minuten
  • Preis: kostenfrei
  • Termine: 18.05.2020, 11.00–12.00 Uhr und 27.05.2020, 15.00–16.00 Uhr

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.

 

 

 

Und noch etwas: Sie möchten Ihren Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen das PortfolioPlus vorstellen? Sie möchten GRETA und das PortfolioPlus in einem Workshop kennenlernen und ausprobieren?

Wir bieten Workshops zu GRETA an, in denen das Projekt vorgestellt und ein Teil des PortfolioPlus interaktiv gemeinsam erarbeitet wird.

Anfragen unter: mock@mock-stops.de